Jung, grün & stachelig!

Verantwortung übernehmen und Spaß haben schließen sich bei uns nicht aus.

Was starten statt meckern!

Neue Ideen bringen Schwung in veraltete Strukturen. Gerade wir als junge Menschen sind gefragt, uns in politische Prozesse einzubringen und eigene Wege zu gehen. Politische Verhältnisse sind kein Betonklotz, an dem mensch nichts ändern kann - im Gegenteil! Nur Rummeckern bringt nix, wir müssen selbst was starten, wenn wir etwas verändern und gestalten wollen! Politisches Engagement hat kein Mindestalter. Es liegt an uns, ob wir die Gestaltung unserer Zukunft anderen überlassen oder unser Schicksal selber in die Hand nehmen!

Wer wir sind

Der Bundesverband der GRÜNEN JUGEND wurde 1994 gegründet und ist die politische Jugendorganisation von Bündnis 90/Die Grünen. Wir vertreten junge Positionen in und außerhalb der Partei. Die GRÜNE JUGEND steht inhaltlich der Partei nahe, agiert jedoch unabhängig und nimmt ihr gegenüber auch kritische Positionen ein. Mitglied kann jede/r im Alter bis 28 Jahren werden. Zudem kann mensch sich bei der GRÜNEN JUGEND engagieren und Mitglied werden, ohne Mitglied in der Partei zu sein. Wir machen unser eigenes Programm!

Was wir wollen

Wir sind ökologisch, sozial, globalisierungskritisch, basisdemokratisch, emanzipiert, antirassistisch, international und gewaltfrei. Wir wollen:

  • den Atomausstieg und die Energiewende jetzt - nicht erst in 20 Jahren
  • dass nachhaltiger Umweltschutz Vorrang vor Profitinteressen hat
  • gewaltfreie Lösungen von Konflikten
  • bessere (Aus-)Bildung für alle - unabhängig vom sozialen Hintergrund
  • mehr direkte Mitbestimmung für Kinder und Jugendliche
  • eine Globalisierung, die nicht allein durch wirtschaftliche und geopolitische Interessen der Mächtigen gesteuert ist
  • eine humane Drogenpolitik
  • ein Recht auf Asyl und Gleichberechtigung für MigrantInnen
  • mindestens die Hälfte der Macht für Frauen
  • eine akzeptierende, offene und multikulturelle Gesellschaft
  • keine Diskriminierung oder Rassismus -Nazis Nein Danke!!!-
  • das Arbeit und Einkommen gerecht verteilt werden
  • freie und- unabhänge Medien
  • dass der Staat Grund- und BürgerInnenrechte schützt 

Was starten statt meckern! 

Kontakt zu der Grünen Jugend NRW bekommst du hier:

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!